Hier geht´s weiter



Wie alles begann...

Vom Elternseminar zu PRISMA


Die Wurzeln des heutigen Vereins "PRISMA Waldorfpädagogik, Kunst und Kultur e. V." liegen im Elternseminar des Waldorfkindergartens Am Giersberg. Dieses wurde Ende der 1980er Jahre von aktiven Eltern und Erzieherinnen gegründet mit dem Ziel, waldorfpädagogische Themen zu vertiefen und Spielmaterialien herzustellen. Das Angebot wurde durch eine Mutter-Kind-Gruppe erweitert (heute: Begegnungszeit).
Dies war der erste Schritt, Waldorfpädagogik bereits vor der Kindergartenzeit erlebbar zu machen. Danach folgte die Spielgruppe für Kinder ab ca. zwei Jahren ohne Eltern und Märchenpuppenspiele.
Höhepunkt und Abschluss der Arbeit des Elternseminars war die Ausrichtung der Tagung "Spielräume sind Zukunftsräume" in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Braunschweig.

1995 wurde "PRISMA Waldorfpädagogik, Kunst und Kultur e. V." als eigenständiger Verein ins Leben gerufen. Seitdem gibt und gab es ein vielfältiges Angebot von Kursen für Kinder und Erwachsene im pädagogischen, künstlerischen und kreativen Bereich. Viel Freude haben die PRISMA-Mitarbeiterinnen auch an der Vorbereitung und Gestaltung unserer Feste.

Im Mittelpunkt unseres Bemühens stehen die Begegnungen unterschiedlichster Menschen, die sich hier wahrnehmen, annehmen und akzeptieren.


Ein Projekt, welches wir schon seit dem Entstehen des Elternseminars verfolgen, ist die regelmäßige Herausgabe des Kulturkalenders. Hier werden die Veranstaltungen der anthroposophischen Einrichtungen und Initiativen der Region zusammengetragen und veröffentlicht.







Unsere Satzung

Hier finden Sie die Satzung des Vereins "PRISMA Waldorfpädagogik, Kunst und Kultur e. V.":

Satzung PRISMA e. V.
Satzung.pdf (83.33KB)
Satzung PRISMA e. V.
Satzung.pdf (83.33KB)


Aufnahmeantrag

An dieser Stelle können Sie sich eine Aufnahmeerklärung herunter laden, falls Sie sich entschließen, bei PRISMA e. V. Mitglied zu werden:

Aufnahmeerklärung
aufnahmeerklärung Prisma.pdf (85.76KB)
Aufnahmeerklärung
aufnahmeerklärung Prisma.pdf (85.76KB)